Ich bin die Ruhe in Person.

Wenn mir jemand vor ein paar Jahren erzählt hätte, dass ich ein eigenes Designbüro gründen und selbst zur Marke werden würde, hätte ich das für einen großen Scherz gehalten.

Ich bin

die ruhe selbst

in Person.

Von der Artdirektorin

zur Ruhe selbst.

Mein Weg führte vom Grafikdesignstudium zur Artdirektorin in verschiedenen Werbeagenturen.

Nach vielen Jahren als angestellte "Workingmum" wagte ich den Sprung in die Selbstständigkeit.

Obwohl ich mein Logo und meine Website selbst gestalten konnte, hatte ich die gleichen Zweifel und Ängste wie viele Soloselbstständige – wie schaffe ich es, mich und mein Business richtig gut zu präsentieren?

Ich bin die ruhe selbst

in Person.

Mein Weg führte vom Grafikdesignstudium zur Artdirektorin in verschiedenen Werbeagenturen. Nach vielen Jahren als angestellte "Workingmum" wagte ich den Sprung in die Selbstständigkeit.

Wenn mir jemand vor ein paar Jahren

erzählt hätte, dass ich ein eigenes

Designbüro gründen und selbst

zur Marke werden würde, hätte ich

das für einen großen Scherz gehalten.

Ich bin die Ruhe in Person.

Wenn mir jemand vor ein paar Jahren erzählt hätte, dass ich ein eigenes Designbüro gründen und selbst zur Marke werden würde, hätte ich das für einen großen Scherz gehalten.

Ich bin die Ruhe in Person.

Wenn mir jemand vor ein paar Jahren erzählt hätte, dass ich ein eigenes Designbüro gründen und selbst zur Marke werden würde, hätte ich das für einen großen Scherz gehalten.

Ich bin die Ruhe in Person.

Wenn mir jemand vor ein paar Jahren erzählt hätte, dass ich ein eigenes Designbüro gründen

und selbst zur Marke werden würde, hätte ich das für einen Scherz gehalten.

Von der stillen Perfektionistin zur Ruhe selbst.

Ruhe heiße ich schon immer. Auch bei der Familiengründung habe ich diesen Namen nicht hergegeben – weil er mir immer Türen geöffnet hat. Das Wortspiel "die ruhe selbst" bahnte mir 2018 den Weg zu meiner eigenen Marke und führte mich Schritt für Schritt in die Sichtbarkeit. Er passt in vielerlei Hinsicht zu mir:

  • Ich bin eher ein stilles Wasser als eine Heißdüse.

 

  • Ich bin wortwörtlich SELBSTständig und habe mich und mein Business Schritt für Schritt sichtbar gemacht. 

 

  • Das Beste: Ich bin 100 Prozent ICH SELBST.

Mit ruhigen Schritten in die Selbstständigkeit.

Bevor ich „die ruhe selbst” wurde, hatte ich viele Jahre als angestellte Grafikdesignerin gearbeitet. Nachdem ich zweifache Jungs-Mama wurde, entschied ich mich, Freelancerin zu werden. Ich arbeitete für Werbeagenturen und ein Start Up –  allerdings damals komplett ohne Sichtbarkeit und deshalb mit wenig Chancen, an neue und vor allem passende Kunden zu gelangen.

Aus dem Inkognito-Modus in die Sichtbarkeit.

Du denkst jetzt bestimmt, dass der Weg in die Sichtbarkeit ein Kinderspiel für mich gewesen ist. Als Designerin mit Marken-Know-how, einem Mac mit Designprogrammen und vielen Jahren Berufserfahrung. Weit gefehlt – auch ich musste herausfinden, für wen ich arbeiten will und was meine Stärken sind. Ich war genauso vorsichtig unterwegs wie du, und das ist ja auch völlig menschlich und normal.

 

 

Ich möchte dir eins meiner wichtigsten Learnings ans Herz legen: Das beste Design und die professionellste Strategie funktionieren nicht, wenn du dich nicht traust, deinem Business DEIN GESICHT zu geben.

 

 

Mein Leoparden-Hund-Bild ist deshalb mein Schlüsselbild geworden. Ich zeige der Welt, was in mir steckt. Ich kommuniziere meine Werte, zeige meine Persönlichkeit und verstecke mich nicht mehr hinter meiner Expertise.

Meine Marke wird niemals perfekt sein  – aber immer glaubwürdig!

Wenn ich authentisch bin, entsteht Glaubwürdigkeit. Wenn ich es schaffe, meine Haltung zu vermitteln, finde ich Gleichgesinnte. Dabei fällt mir der Spruch meiner Oma ein: „Gleich und Gleich gesellt sich gern!” 


Deswegen teile ich hier meine wichtigsten Werte mit und gebe dir die Möglichkeit, mich noch ein bisschen besser kennenzulernen.  


Authentizität

„Du musst entweder die Beste, die Erste oder anders sein, Liebchen!

 

Diesen Satz sagte mein Vater oft zu mir. Als Kind hasste ich diese Worte, als junge Frau erkannte ich ihren Wert und jetzt feier ich sie.

 

 

Kreativität

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

 

Ich liebe es, mit Text-Bild-Kombinationen zu spielen und damit zwischen den Zeilen zu kommunizieren.

Empathie

Knowledge is power. But sharing knowledge is powerful.

unbekannt

 

Maren Martschenko hat mich für ihr Buch „Design ist mehr als schnell mal schön”  zur Buchpatin ernannt. Darüber bin ich sehr stolz!

 

 

Humor

Humor sollte immer dabei sein, auch bei Problemen.

Helge Schneider

 

Ich liebe Wortspiele und jeglichen Humor von Loriot bis Rainald Grebe. Ich nehme meine Arbeit ernst – aber hier und da darf einfach der Witz nicht fehlen.

 

Starte als Marke.

Trau dich – ich helfe dir.

Ich weiß, welche Zweifel dich bis jetzt daran gehindert haben, dein Business zu zeigen. Mir ging es genauso.

Wenn dich meine Arbeit interessiert und du ein gutes Gefühl dabei hast, deinem Businessauftritt durch unsere Zusammenarbeit einen Schub zu geben, dann melde dich einfach bei mir. Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.  

Starte als Marke.

Trau dich –

ich helfe dir.

Von der Artdirektorin

zur Ruhe selbst.

Mein Weg führte vom Grafikdesignstudium zur Artdirektorin in verschiedenen Werbeagenturen.

Nach vielen Jahren als angestellte "Workingmum" wagte ich den Sprung in die Selbstständigkeit.

Obwohl ich mein Logo und meine Website selbst gestalten konnte, hatte ich die gleichen Zweifel und Ängste wie viele Soloselbstständige – wie schaffe ich es, mich und mein Business richtig gut zu präsentieren?

Ich weiß, welche Zweifel dich bis jetzt daran gehindert haben, dein Business zu zeigen. Mir ging es genauso. Wenn dich meine Arbeit interessiert und du das Gefühl hast, dass dein Businessauftritt durch unsere Zusammenarbeit einen Schub bekommt, dann melde dich einfach bei mir. Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.

Starte als Marke. Trau dich – ich helfe dir.

Ich weiß, welche Zweifel dich bis jetzt daran gehindert haben, dein Business zu zeigen. Mir ging es genauso. Wenn dich meine Arbeit interessiert und du das Gefühl hast, dass dein Businessauftritt durch unsere Zusammenarbeit einen Schub bekommt, dann melde dich einfach bei mir. Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.